Handlettering-Seminar mit Petra Beiße

Juni 6th, 2011

handlettering_zahnbuerste.jpg

Die eigene Handschrift als typografisches Ausdrucksmittel für die Umsetzung einer Wortmarke ist Schwerpunkt dieses Seminars.

Zum »Aufwärmen« wird vorerst ohne Buchstaben »geschrieben«. Diese Rhythmusübungen machen nicht nur riesigen Spaß, sondern visualisieren auch den unerschöpflicher Formenreichtum der Handschrift. Lesbar geht es mit verschiedenen Materialien und teils ungewöhnlichen, »selbstgebastelten« Werkzeugen weiter. Dabei wird schnell entdeckt, wie sich der Duktus und somit auch die Aussagekraft der Handschrift durch kleine »Tricks« verändern lässt … und fast nebenbei kristallisiert sich auch ein Lieblingswerkzeug heraus. Die gesammelten Erfahrungen und das neue, erweiterte Schriftrepertoire sind die Basis für die Entwicklung einer handschriftliche Wortmarke, die im späteren Verlauf des Workshops auf zeichnerischem Weg überarbeitet und optimiert wird.
Das Seminar ist für Interessierte, die noch nie mit einer »Feder« geschrieben haben sowie auch für Teilnehmer, die schon Erfahrungen mit verschiedenen Schreibwerkzeugen sammeln konnten, gleichermaßen geeignet.

Zum Seminar mitzubringen sind: Gute Laune und viel Papier.
Verschiedene Schreibwerkzeuge, Tuschen und Tinten werden gestellt.

Informationen über Petra Beiße

handlettering_optimierung.jpg

Anmeldung über die Akademie Druck + Medien NRW

Beiträge unter: __Rückblick 2011

Beitrag schreiben

Required

Required, hidden

Some HTML allowed:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Navigation