»Von Schrubbern und Rotmardern« – Workshop mit Robert Strauch und Oliver Linke

Juni 3rd, 2009

pinsel_2.jpg

Der Pinsel war einmal beliebtes Schreibgerät. Noch bis in die 80er-Jahre stellten Schriftenmaler ihr Können auf Ladenschildern und Werbetafeln unter Beweis.
Heute dagegen bestimmt die Ästhetik digitalisierter Beschriftungen den öffentlichen Raum, die Zeugnisse handgeschriebener Kunstfertigkeit sind fast verschwunden.

pinsel_3.jpg

Wir wollen die Schönheit und Individualität der »Pinselstaben« wieder – und neu entdecken, ihre alte Manier erforschen und sie über unbetretene Pfade zu neuem Glanz bringen.
Schleppen Sie zum Workshop alles ran, was Haare hat!

Der Workshop wird geleitet von Robert Strauch und Oliver Linke.

Anmeldung für diesen Workshop auf den Tagen der Typografie über die Website der Akademie Druck + Medien NRW.

(Bitte immer nur für einen (!) Workshop anmelden, die Workshops laufen zweitägig parallel.)

Beiträge unter: __Rückblick 2009

Beitrag schreiben

Required

Required, hidden

Some HTML allowed:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Navigation